Schach - Bericht 26.11.2017

Erfolgreiches Wochenende

Bezirksoberliga:
FC Nordhalben 1 - SF Kirchenlamitz 1   6 : 2

Die Gäste konnten nur zu 7 antreten und so war Nordhalben  1 : 0 in Führung. Hans Scherbel hätte die Qualität gewinnen können, doch nach auslassen dieser Möglichkeit endet die Partie gegen Markus Rogler remis. Dieter Schultes gewann eine Figur und zwang seinen Gegner  Werner Hertrich  zur Aufgabe. Horst Wunder konnte gegen Detlev Heimerl die besser Stellung erreichen und seine Freibauern sicherten seinen Sieg.  2 Punkteteilungen durch Hilmar Stumpf und Frank Zimmermann sorgten bereits für den Gesamterfolg. Wolfgang Burgemeister spielte sicher aus der Eröffnung. Als sein Gegner Hermann Koeppel in Zeitnot Material verlor war die Partie zu Gunsten des „Nordhalbeners“ entschieden. In der letzten Partie musste Stefan Wunder gegen Christian Langheinrich um die Punkteteilung kämpfen. Nach Qualitätsverlust sicherten ihm seine Mehrbauern das Remis! Durch diesen Sieg ist Nordhalben auf den 3.Platz vorgerückt.

 

Der FC Nordhalben 2 musste beim TSV Oberlauter 1 antreten und kam zu einem sicheren  4 : 2 Sieg.  Nach dem Figurengewinn von Michael Heinisch und der Punkteteilung von Tobias Köstner, folgte der zweite Sieg durch Stefanie Birke. Trotz Figurenverlust kam sie zum erfolgreichen Mattangriff! Eine sicher Punkteteilung erreichte Willy Köstner. Lukas Lunk hatte nicht so viel Glück. Trotz guter Partieanlage und Figurengewinn musste er den Gegner den Punkt überlassen. Stark spielte Sebastian Stengel gegen den Jugendleiter von Oberlauter Georg Klepp. Nach über 3 Stunden Spielzeit gewann er im Mattangriff. Nordhalben 2 ist damit auf den 2. Platz vorgerückt.

 

Vorschau: Am 10.12.17 muss der FC Nordhalben 1 beim TSV Kirchenlaibach 1 antreten. Die 2.Mannschaft spielt erst wieder am 20.01.18 gegen den Tabellenführer Windheim 1.

Unsere Weihnachtsfeier findet am 22.12.17 im Gasthaus Wagner statt.