Schach - Bericht 30.01.2018

Stefan Wunder ist Seniorenmeister S60

Bei den Oberfränkischen Meisterschaften die zum 30.Mal im Schloß Schney bei Lichtenfels ausgetragen wurden, sicherte sich Stefan mit einem Schlußrundensieg gegen Andreas Schüpferling diesen Titel und darf sich jetzt Altmeister nennen. Im Gesamtturnier erreichte er ungeschlagen den 3.Tabellenplatz bei 43 Teilnehmern. Vor ihm landete Christopher Hartleb von der SG Sonneberg und Oberfränkischer Meister wurde Andre Wilfert vom 1.FC Marktleuthen.

Horst Wunder spielte ebenfalls ein gutes Turnier und erreichte den 7.Tabellenplatz. Nur seine Niederlagen in der letzten Runde gegen Andre Wilfert verhinderte eine bessere Platzierung.

Ein sehr gutes Ergebnis erzielte Stefanie Birke, die als 41. der Startliste, sich auf den 29. Platz empor spielte. Da sie immer gegen stärkere Gegner spielen mußte, ist der Zugewinn von 45 ! DWZ (Deutsche Wertungszahl) Punkten ein schöner Erfolg.